Schweden – 4.8. Silverleden

Am Mittwoch sind wir von Sävenfors aus einen Teil des Silverleden gefolgt.

Die Wanderung war quasi der Abschluss unserer richtigen Wandertouren mit noch einmal 18km Länge und ein paar hundert Höhenmetern. Wie auch auf den bisherigen Wegen war das ganze landschaftlich abwechslungsreich, wir waren doch sehr froh am Vortag unserer Pläne geändert zu haben.


Auf halben Weg haben wir wie immer pausiert, in diesem Fall am Södra Svensken. Netterweise stand hier eine Schutzhütte mit Feuerstelle und allem was man so für ein Feuer benötigt. Das wir uns da nicht lange beherrschen konnten war irgendwie vorhersehbar
🙂

Die offizielle Ausrede ist natürlich folgende: Es soll ja auch spannend für die Kinder sein!

Abends war vor allem ein weiteres mal Reisetag, schließlich mussten wir am Freitag wieder am südlichen Ende Schwedens sein. Übernachtet haben wir am Vänern, genau genommen in Sjätorp direkt am Beginn des Göta Kanals.

Leider waren, wenig überraschend in der Lage, recht viele Mücken draußen, damit musste das Anstoßen auf den Geburtstag von Florian und Kathrin trotz grandioser Aussicht drinnen stattfinden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: