Archiv für März, 2010

Early bird or night owl?

Posted in Bilder on März 22, 2010 by Andre

Einfache Antwort, ich war noch nie Frühaufsteher.

Nachdem ich gestern total verschlafen habe bekam ich irgendwann abends einen totalen Hüttenkoller und musste einfach raus. Also hab ich um halb sechs noch einen Ausflug zum Tierpark nach Olderdissen gestartet. Gerade für Familien toll, der Tierpark ist im Wesentlichen auf Spenden der ansässigen Firmen in Bielefeld basiert, kein Eintritt. OK, parken kostet einen Euro, aber das fällt wohl auch eher unter lächerlich.

Ich war spät dran, viele Bilder sind aufgrund der langen Belichtungszeiten nichts geworden. Die Bären waren auch nicht da

😦

Ein paar der Bilder sind trotzdem gut geworden, z.B. die beiden Greifvögel hier:

Hedwig?

Mir gefällt dieser skeptische Blick, irgendwie war ich ihr wohl doch ein wenig suspekt mit meiner Kamera.

Leider hab ich den Holzpfosten beim Fotografieren nicht bemerkt. Das Bild ist mit Blitz entstanden, ist eines der letzten das ich gestern  gemacht habe. In der Nachbearbeitung habe ich rund um die Eule herum abgedunkelt, hab den Hintergrund eher als störend empfunden. Das Bild rauscht immer noch recht stark, bin aber zu faul es jetzt noch weiter nachzubearbeiten. So betrachtet ist mir grad nicht klar warum ich es hochgeladen habe…

😉

Eine Eulenart dessen Name mir entfallen ist

Interessant an diesem Bild finde ich, wie sich der Maschendrahtzaun durch den ich fotografiert habe im Bokeh wiederfindet. Sonst gibt’s zu dem Bild nichts interessantes zu berichten, ist in keinster Weise nachbearbeitet.

The Jarvie Window

Posted in Bilder anderer Leute on März 19, 2010 by Andre

Großartiger Spaß mit einem 8mm Fisheye und einem Ringblitzvorsatz für den Aufsteckblitz.

Ich find’s toll, frage mich nur, wie ich das mal nachmachen kann. Ich werde nicht mehrere hundert Euro in ein Fisheye investieren, und dann ist auch noch unklar, ob ein 8mm an der Crop überhaupt für diesen Effect ausreicht.

Wovon ich spreche?

Schaut am Besten selbst:
Scott Jarvie – ‚The Jarvie Window‘

Lia

Posted in Bilder on März 19, 2010 by Andre

Heute mal ein Portrait meiner kleinen Nichte, der Lia. Die Gute hat genau einen Tag vor mir Geburtstag und das in diesem Jahr auch erst zum zweiten Mal 🙂

Das Bild ist auch schon knapp zwei Wochen alt, war mit erst nicht sicher ob ich es posten will; und außerdem wollte ich mir natürlich auch erst das OK meiner Schwester und ihres Freundes holen.

Zur Entstehung des Bildes gibt es nicht viel zu erzählen. Ich hab mit dem neuen Objektiv gespielt und einige Male abgedrückt, dabei ist unter anderem dieses Bild entstanden.

Lia steht in der Sonne, der Rest des Raumes hinter ihr liegt sehr im Schatten und verschwindet daher wunderbar ins Schwarze auf dem Bild.

Lia

Das Bild ist bei etwas 200mm äquivalent entstanden, ohne Füllblitz.

Ich hab im nachhinein die rechte Hälfte des Gesichts (linke…, also die im Schatten halt) eine halbe Blende hochgezogen, ausserdem die Augen einen Tick aufgehellt. Wohl auch in etwa eine halbe Blende. Außerdem hab ich das Bild noch ein wenig gecropt, links und oben sind etwas negativer Raum weggefallen.

Unten rechts auf dem Bild ist übrigens die Chili, wichtigster Begleiter von Lia! Von der kann ich auch mal ein Bild einstellen 🙂

Amsterdam

Posted in Bilder on März 14, 2010 by Andre

Gestern waren wir in Amsterdam zum Paganfest. Dazu später im Post.

Vor der Veranstaltung hatten wir noch ein wenig Zeit, wir waren in Amsterdam, und, wie könnte es anders sein, ich habe ein paar Bilder gemacht.

Insgesamt bin ich eher unzufrieden mit dem Ergebnis, anderseits bin ich das eh meistens. Das Wetter war nicht besonders schön, alles ein wenig grau in grau.

Wenn schon Amsterdam, dann muss natürlich mindestens ein klassisches Bild her: Wasser, Boote, Fahrräder.

Amsterdam

Am Himmel auf dem Bild hab ich noch ein wenig mit der Belichtung nachgeregelt um ein bisschen mehr Struktur hinein zu bringen. Den typischen Charakter bringt es meiner Meinung nach jetzt recht gut rüber.

Interessant fand ich auch die Sicherungskästen, diese waren mit einem Schild mit Blitzsymbol versehen. Eines der interessantesten Exemplare war meiner Meinung nach diese Tür hier.

Sicherungs-/Verteilerkasten

Zum fotografischen Abschluss noch zwei Bilder die vor einem Cafe entstanden sind, ein schönes altes Motorrad mit Beiwagen und eine treue Seele die es bewacht und auf sein Herrchen/Frauchen wartet. Die Detailaufnahme ist wichtig, der Oliver hat glaube ich nur das Motorrad gesehen…

Man's best friends

Aufpasser

So, an Bildern soll es das gewesen sein.

Von der Veranstaltung selbst hab ich keine Bilder, wäre zwar vermutlich kein Problem gewesen, aber ich fahre nicht extra nach Amsterdam zu einem Konzert um dann mit meiner Kamera auf dem Balkon zu stehen.

Insgesamt war es grosser Spass. Insbesondere Eluveitie haben mir gut gefallen, aber das war vorhersehbar, waren diese doch der Hauptgrund für mich mit zum Konzert zu fahren. Wer sie nicht kennt, unbedingter Anspieltip ist Inis Mona. Positiv überrascht hat mich auch Equilibrium, die kannte ich vorher noch gar nicht. Geht auch anständig vorwärts. Bzw. um es mit den Worten von Lars zu sagen, die machen so:

Feinsten echten schottischen Piratenmetal gab es von Alestorm. Piratenmetal sagt meiner Meinung nach alles, was kann da noch schiefgehen.

Headliner zusammen mit Eluveitie waren Finntroll. Finntroll haben genau wie Eluveitie vor kurzem ein neues Album rausgebracht. Bei denen geht’s auch anständig vorwärts, mir persönlich ist der „Gesang“ etwas zuviel grunzen, das wird aber einigermassen durch die sehr abwechslungsreiche Musik ausgeglichen. Live sehr spassig war zum Beispiel Solsagan.

Abschliessend wäre noch zu sagen das ich noch niemals so teuer legal geparkt habe. 44€ wollte der Automat zum Auslösen meines kleinen Autos sehen.

Andre

Mitbringsel aus Telgte

Posted in Bilder on März 7, 2010 by Andre

Im vergangenen Dezember war ich mit Freunden zweimal auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Telgte. Beim ersten Ausflug habe ich mir eine Holzfigur gekauft, welche seit dem meine Wohnung ziert.Seltsamerweise habe ich von keinem der beiden Termine Bilder, im Nachhinein schwer zu erklären, bin ich etwa ohne Kamera unterwegs gewesen?

Ein paar Bilder finden sich natürlich auf der Seite des Veranstalters.

Jedenfalls hatte ich mir schon länger vorgenommen die gekaufte Figur mal fotografisch zu erfassen. Hier also das Ergebnis meiner Bemühungen von heute nachmittag:

Totale

Detail

Das Making Of

Ich habe von links vorne geblitzt, von rechts per Taschenlampe und Reflektor beleuchtet. Um einen etwas interessanteren Hintergrund zu erhalten habe ich meinen Ficus hinter die Figur gestellt. Ja, und dann hab ich mit dem Licht experimentiert bis ich zufrieden war. Beide jetzt ausgewählten Bilder wurden mit einem Farbfilter vor dem Blitz gemacht dessen Effekt ich nachträglich im Lightroom wieder ein bisschen zurück genommen habe. Daher auch in der Totalen der farbige Hintergrund. Ausgesehen hat das ganze so (Natürlich ohne Licht dann):

Making of