Andre macht Unsinn

Gestern war mir ein wenig langweilig daheim.

Wie das bei Männern häufig so ist endete das Ganze in einem nur begrenzt sinvollem Unterfangen

Ich hatte mir schon lange vorgenommen einmal die Psychatrie Eckardtsheim mit meiner Kamera zu besuchen.

Die Psychatrie Eckardtsheim

Wenig überraschend ob des guten Wetters war ich nicht einmal der einzige Besucher. Es waren noch zwei mit einer Videokamera unterwegs, später tauchten noch ein paar ‚Jugendliche‘ auf. Beide Gruppen haben sich anständig erschrocken auf weitere Menschen zu treffen…

Insgesamt würde ich den Ausflug als interessant, fotografisch aber ausbaufähig bezeichnen.

Meine Favoriten:

Fernseher

Ein kaputter Fernseher im Erdgeschoss

Aufgang in das Dachgeschoss

Der vermutlich abgefahrenste Raum im ganzen Gebäude war allerdings ein kleines Bad am Ende des Flurs im ersten Stock. Ein kleiner Raum, ein lächerlich kleines Fenster und genau eine Badewanne. Soweit, so gut, aber das ist nicht alles, die ganze Wand und die Wanne waren auch noch eingesaut, vielleicht Blut?

Ein Bad in der Psychatrie

Ein Bad in der Psychatrie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: